Die 5 besten Schuhe für Beintraining und warum

img

Bist du einer von denen, die ihre Turnschuhe zum Laufen benutzen, um Beine zu trainieren? Halt an, es ist besser, wenn du das hier liest.

Es ist ziemlich üblich, dass wir beim Kauf von Sportschuhen nicht wirklich berücksichtigen, für welche Art von Sport sie konzipiert sind. Schließlich sind es doch Sportschuhe, oder? Nun, eigentlich haben alle Schuhe besondere Eigenschaften. In der Regel teilen die Marken ihre Kategorien in das Grundlegendste auf, Laufschuhe und "Training". Innerhalb dieser Kategorien finden wir jedoch auch Schuhe mit speziellen Eigenschaften für flache Füße, für eine Überpronation usw. Es gibt tatsächlich unzählige wichtige Merkmale, die man berücksichtigen sollte, aber in diesem Artikel konzentrieren wir uns ausschließlich darauf, Ihnen mitzuteilen, welche Schuhe sich am besten für das Beintraining im Fitnessstudio eignen und warum.





Warum spezielle Schuhe für das Beintraining verwenden?

img

Zunächst sollten wir uns daran erinnern, welche grundlegende Rolle unsere Füße bei jeder Bewegung spielen, sie sind buchstäblich die Basis und Festigkeit der Struktur des gesamten Körpers bei jeder Übung. Sportler, die Gewichte heben, wissen, dass Beinübungen wie Kniebeugen, Ausfallschritte oder Kreuzheben etwas mehr Stabilität erfordern als andere Übungen, obwohl natürlich alle eine gute Technik erfordern. Beim Kniebeugen ist es wichtig, besonders auf unseren Fußaufsatz zu achten, und die richtigen Schuhe können uns dabei sehr helfen oder uns stark beeinträchtigen. Laufschuhe sind zum Beispiel so konzipiert, dass sie ausreichend Dämpfung bieten, um die Gelenke bei jedem Aufprall zu schonen, aber beim Beintraining könnten sie uns die notwendige Stabilität kosten und uns sogar verletzen. Also lasst uns etwas klarstellen: Lassen wir die Laufschuhe den Läufern überlassen!




Vorteile der Verwendung spezieller Schuhe für dein Beintraining:

Die meisten Menschen nehmen es nicht ernst, wenn sie von speziellen Gewichtheberschuhen hören, weil welchen Unterschied kann es machen, mit diesen Schuhen zu trainieren? Nun, die Realität ist, dass fast alle Fitnessstudio-Liebhaber, die sie einmal ausprobiert haben, nicht mehr darauf verzichten möchten. Ein großer Vorteil ist, dass du dadurch die Muskelaktivierungsfähigkeit erhöhst und somit mehr Muskelstränge trainierst.

Mit diesen Schuhen kannst du einfacher und stabiler auf den Boden drücken, was sich in mehr Kraft bei jeder Wiederholung niederschlägt. Während der Übungen, besonders bei den Beinübungen, solltest du dich mit deinen Fersen abstoßen, und das ist mit Laufschuhen sehr schwierig, da die Sohle nicht für diese Funktion konzipiert ist.

Die Schuhe, die wir empfehlen, werden dir helfen, dich bei schweren Kniebeugen, Kreuzheben und anderen freien Zusammengesetzten Übungen stärker zu fühlen.





Die 5 besten Schuhe für Beintraining:

1. Adidas Powerlift 4 Schuhe

img


Diese Schuhe sind speziell für das Gewichtheben entwickelt worden und eignen sich hervorragend für das Beintraining, da sie den Zweck haben, die Füße der Sportler zu schützen und eine feste und stabile Oberfläche für das Gewichtstraining zu bieten.

Aus diesem Grund sind diese Schuhe ideal für Personen mit eingeschränkter Mobilität in den Knöcheln. In Kombination bieten diese Vorteile eine begrenzte Möglichkeit für technische Fehler wie das bekannte Kollabieren der Knie nach innen (Valgus-Knie).





2. Nike Romaleos 4 Schuhe

img


Wenn du ein sicheres Training haben und das beste Outfit im Fitnessstudio haben möchtest, dann sind diese Schuhe genau das Richtige für dich. Für viele sind diese Schuhe der beste Vorschlag von Nike für das Gewichtheben, ideal für Beintrainingstage, da sie eine breite, flache Sohle und ein Band im Obermaterial haben, damit du den Schuh richtig an deinen Fuß anpassen kannst - etwas, das besonders wichtig ist, wenn du Kniebeugen machst.




3. Reebok Elevador Pr II Schuhe

img


Diese Reebok-Schuhe eignen sich hervorragend für das Gewichtheben und du wirst sie an Beintrainingstagen lieben, da sie eine unvergleichliche Stabilität an den Seiten bieten und somit das Risiko von Knöchelverletzungen minimieren. Sie sind mit einem Textilobermaterial gestaltet, das ein atmungsaktives Gefühl vermittelt. Leichte Dämpfung, ohne die Stabilität und Festigkeit zu beeinträchtigen.





4. Converse Chuck Taylor All Star Schuhe

img


Obwohl es beim ersten Hören seltsam klingen mag, Converse-Schuhe im Fitnessstudio zu tragen, ist die Realität, dass diese flachen Sohlenschuhe einen Nullabfall haben, was sie ideal macht, um deinen Fuß fest und stabil auf dem Boden zu halten. Sie sind großartig für Beintraining, aber nicht zum Laufen geeignet.

Certainly! Here's the translated code in German:




5. Reebok Legacy Lifter 2 Schuhe

img


Dieses hochwertige Textilschuhwerk bietet eine solide Basis für dein Training. Diese Gewichtheberschuhe bieten genau das, was du brauchst. Sie haben einen hohen Absatz, der dich beim Kniebeugen stabilisiert, und das textile Obermaterial verfügt über elastische Bänder für eine bessere Passform und Leistung bei jeder Wiederholung.





Beintraining ohne Schuhe?

Zuletzt möchten wir dich daran erinnern, dass die oben genannten Schuhe eine stabile Basis für Beinübungen bieten und dir im Fitnessstudio zu einer besseren Leistung verhelfen.

Es besteht jedoch immer die Möglichkeit, Beintraining barfuß zu machen, und obwohl dies nicht überall möglich ist, bietet das Training ohne Schuhe folgende Vorteile:

1. Stärkung der Fußmuskulatur.

2. Verbesserung des Gleichgewichts.

3. Erhöhung der Muskelspannung.

Dies liegt daran, dass Schuhe in der Regel einige natürliche Funktionen der Füße ersetzen, die du barfuß entwickeln kannst.




Schuhe für Beintraining

Back to blog